COVID-19 Forschung: Mit eigener Rechenleistung helfen

Aktuell ist dieses Thema unumgänglich: Der Corona-Virus oder auch COVID-19. Überall wird man mit der Thematik konfrontiert. Natürlich beschäftigt der Virus auch die Forschung.

Wer sich an der Forschung selbst beteiligen möchte, kann dies durch das Folding@Home Projekt tun. Dabei stellt man dem Projekt Rechenleistung seines eigenen PCs zur Verfügung. Diese wird dann zur Berechnung biologischer und chemischer Prozesse verwendet. Die Berechnung kann dabei euer Prozessor oder eure Grafikkarte übernehmen.

Der Folding@Home Client ist für Windows, Linux und macOS zum Download verfügbar.

Bei Folding@Home kann man auch Rechenleistung für andere Forschungen bereitstellen. Auf Reddit findet man eine Auflistung aller passenden COVID-19 Projekte.

Darüber hinaus lässt sich einstellen, wie viel Rechenleistung ihr zur Verfügung stellen wollt. Außerdem kann man die Berechnung pausieren, wenn ihr die Leistung selbst (z.B. beim Spielen) benötigt.

COVID-19 Forschung: Mit eigener Rechenleistung helfen