Oftmals erreichen uns Anfragen, ob es auch die Möglichkeit gäbe, einen PC per Ratenzahlung / Finanzierung über uns zu beziehen. Generell ist das problemlos möglich.

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie das Ganze abgewickelt werden kann.

Ratenzahlung

Bei der klassischen Ratenzahlung wird direkt das Produkt selbst finanziert. In diesem Fall übernimmt auch der Händler selbst die Vermittlung zwischen dem Kunden und dem Kreditinstitut. Nur wenige Händler bieten eine Ratenzahlung selbst an, meist haben diese bestimmte Partnerbanken, die dafür zuständig sind.

Unser Partner Mindfactory* verwendet als Partnerbank beispielsweise Santander. Diese Bank trifft man oft als Partner für derartige Finanzierungen an.

Mindfactory Ratenzahlung
Variable Ratenzahlung bei Mindfactory

Alternate* setzt hingegen auf PayPal. Der amerikanische Zahlungsdienst bietet seit einiger Zeit ebenfalls Ratenzahlung an. Hierfür benötigt man kein bestehendes PayPal Konto.

Allerdings verlangen beide Anbieter relativ hohe Zinssätze von 7,9 bzw. 9,99% p.a.

Ratenkredit

Eine andere Möglichkeit zur Finanzierung eines Computers ist der klassische Ratenkredit. Diesen bekommt man ebenfalls bei einer Bank und ist in der Regel flexibel verwendbar (außer bei bspw. KFZ- oder Immobilienkrediten).

Der Vorteil hier liegt darin, dass man verschiedene Anbieter vergleichen kann und somit unter Umständen (deutlich) bessere Zinskonditionen erreichen kann. Hierfür gibt es diverse Vergleichsportale, um die besten Angebote zu finden.

Eines dieser Vergleichsportale ist unser Partner smava*. Smava arbeitet mit verschiedenen Kreditinstituten zusammen, um je nach Darlehensbetrag möglichst attraktive Konditionen anbieten zu können.

Im Durchschnitt sollten sich hier 4,5-5% gegenüber den Direktfinanzierungen einsparen lassen.

Laufzeit

Da Computer und Technik einem relativ schnellen Alterungsprozess und somit auch Wertverlust unterliegen, sollte man im Falle einer Finanzierungslösung die Laufzeit nicht zu lange wählen. Die meisten Computer sind für einen Verwendungszeitraum von 3-4 Jahren ausgelegt, bevor man diese wieder aufrüsten oder ersetzen sollte. Deshalb empfiehlt es sich, derartige Investitionen auch maximal über einen solchen Zeitraum (eher 36 Monate) zu tilgen, um einerseits hohe Zinsen zu vermeiden und andererseits die Darlehenssumme bereits vollständig getilgt zu haben, wenn der PC erneuert werden soll.